Dieter Nelle

Intendant

Es entstanden erste freie Theaterproduktionen.
Von 1988 bis 1992 war Nelle Dramaturg und Regisseur am Stadttheater Ingolstadt, von 1992 bis 1993 Dramaturg an den Städtischen Bühnen Münster, anschließend ging er als freier Regisseur und Schauspiellehrer nach München.
1996 bis 2000 war er Dramaturg und Regisseur am Staatstheater Stuttgart.
In dieser Zeit hatte er einen Lehrauftrag in der Bühnenbildklasse von Jürgen Rose an der Akademie der schönen Künste.

Seit 2000 arbeitet Nelle als freier Regisseur und Dramaturg in München, Bozen (I), Zug (CH), Stuttgart, Berlin, Würzburg, Gera/Altenburg.

2004 – 2011 Regisseur und Dramaturg am Theater Halle 7, München
2005 gründete er zusammen mit der Bühnenbildnerin Monika Reichert und dem Schauspieler Christof Küster die Gruppe ZOOM+ Stuttgart. Es entstanden drei Inszenierungen.
2009 gründete er zusammen mit der Schauspielerin Britta Scheerer die Gruppe zwischenraum 48°.  Seit 2008 inszeniert Nelle regelmäßig am Forum Theater. Seit 2021 ist er Co-Intendant am Forum Theater und ab der Spielzeit 2022/23 Intendant.

Preise/Nominierungen

2021 EIN WALDSPAZIERGANG wurde mit dem MONICA BLEIBTREU PREIS 2020 ausgezeichnet (Publikumspreis).

2019 1. Preis beim ›Monospektakel 2019‹ für ›Event‹

2018 Nominierung für den Monica Bleibtreu Preis bei den bundesweiten Privattheatertagen für ›Hamlet‹

2016 Monica Bleibtreu Preis bei den bundesweiten Privattheatertagen für ›Das Wintermärchen‹

Inszenierungen am Forum Theater

Momentum
Die alte Frau und der Fluss
Triumph der Liebe
Ein Waldspaziergang
Julius Cäsar
Event
Hamlet
Reineke Fuchs
Iphigenie auf Tauris
Das Wintermärchen
Der kleine Prinz
Kopenhagen
Der Teufel und die Diva
Elektra
Ein Phönix zuviel
Biografie
Der Bär / Der Heiratsantrag
Richard II.
Ohne Gesicht
Tauchtiefen
Zurück