Christopher Wittkopp

Christopher Wittkopp

Schauspieler

Christopher Gerhard Wittkopp (*1990, Ludwigsburg) wurde 2009 zusammen mit KulturweltLudwigsburg e.V. und dem Campus-Theater-Ensemble für die Inszenierung „Ich knall euch ab“ von
Morton Rhue (Regie: Susanne Piwonka) mit dem Karl-Mommer-Preis der SPD für Soziales Engagement ausgezeichnet.

2017 absolvierte er seine Schauspielausbildung an der Theater Akademie Stuttgart. Von 2014 bis 2018 tourte er mit der Theater Kompagnie Stuttgart auf Bühnen von Cuxhaven bis Lindau. Als festes Ensemblemitglied des ITZ (Institut für theatrale Zukunftsforschung) im Zimmertheater Tübingen, stand er von 2018 bis 2020 in neun Uraufführungen als Schauspieler und Performer auf der Bühne, entwickelte Texte und beteiligte sich aktiv an der „Fridays For Future“- Bewegung. Am ITZ arbeitete er unter anderem mit der Intendant*in, Regisseur*in und Autor*in Peer Mia Ripberger, der Regisseurin und Autorin Johanna Louise Witt, der Komponistin Anna Bauer, dem Regisseur und Performer Gregor Schuster und der freien Autorin und Theatermacherin Hannah Zufall zusammen.

Seit 2021 ist Wittkopp Künstlerischer Leiter des „Come Together“ Theater Campus. Als freier Schauspieler arbeitet Wittkopp mit den Regisseuren und Intendanten Christof Küster (Studio Theater Stuttgart) und Dieter Nelle (Forum Theater Stuttgart) zusammen. Wittkopp ist Teil des Performer*innenkollektives „Mächtige Kinder“ und der freien Gruppe „Alcoholic Sunrise“ rund um die Band „Cafe 612“

 

Produktionen am Forum Theater:

 

Foto von Tim Nauheimer