Aufforstung für die Abrüstung

Aufforstung für die Abrüstung

Das Ensemble von EIN WALDSPAZIERGANG sammelte Spenden für die Naturwaldaufforstung des PROJECT TOGO

„Aufforstung unterstützen, damit auch in Zukunft noch Waldspaziergänge für die Abrüstung stattfinden können. Wir wünschen uns, dass die leeren Stellen, wo die Raketen stationiert sind, sich mit neuen Bäumen füllen. Friedliche Fülle statt feindliche Leere.“ (Dieter Nelle)

Das Ensemble der Aufführung „Ein Waldspaziergang“ hat nach den Vorstellungen für ein Klimaschutzprojekt in Togo Geld gesammelt. Da die Bäume aus Setzlingen hochgezogen werden, kostet ein Baum letztendlich nur 1 Euro. Nach 13 Vorstellungen sind 3045,50 Euro, also 3045 Bäume zusammengekommen.

Allen, die dafür gespendet haben sagen wir nochmals: HERZLICHEN DANK!

 

Aufforstungsprojekte sind der Schlüssel für die Förderung von 12 der 17 Nachhaltigkeitszielen der Weltgemeinschaft im Rahmen der Agenda 2030 in Afrika.

PROJECT TOGO Naturwaldaufforstung

Für natureOffice, als Projektentwickler, ist es wichtig, dass sich das Projekt fortlaufend weiterentwickelt. Neben dem Naturwald ist die Entwicklung der sozialen Struktur in der Region ein ganz wichtiger Faktor. Dabei geht es darum, mit den Menschen vor Ort selbsttragende Wertschöpfungsketten für eine nachhaltige Entwicklung zu fördern.

Weitere Informationen über das PROJECT TOGO finden Sie hier oder hier  

Spendenkonto des gemeinnützigen Vereins von natureOffice
ecocent e.V.
IBAN: DE98 6305 0000 0021 1987 19
BIC: SOLADES1ULM
natureOffice GmbH
Postadresse: Steubenhof 1 – 65207 Wiesbaden
Telefon+49 69 – 173 20 20 0 – E-Mail info@natureoffice.com