Lade Veranstaltungen

Sa, 10.Juli // 20:00 - 22:00

Die Affäre in der Rue de Lourcine

Eine Posse mit Musik von Eugéne Labiche

Übersetzung von Rainer Kohlmayer

Mit: Schirin Brendel, Stefan Müller-Doriat, Andreas Petri, Michael Ransburg, Udo Rau

Kompositionen und Klavier: Böny Birk

Regie, Bühne und Kostüme: Marcel Keller

Premiere am 08. Juli

 

Nach einer Nacht voll Alkohol erwacht Monsieur Lenglumé zwar in seinem Bett, aber neben ihm im Bett schnarcht etwas. Liegt da ein Mann oder eine Frau?

Es ist Mistingue mit dem er gemeinsam auf einem Klassentreffen war, das Madame Lenglumé ihm verboten hatte und die somit davon nichts erfahren darf. Doch es kommt schlimmer. Die morgendliche Zeitungslektüre legt nahe, dass die beiden in der Nacht, deren Verlauf aus ihrer Erinnerung getilgt ist, womöglich einen Mord begangen haben. Jetzt beginnt ein furioser Wahnwitz von Versuchen, etwas vertuschen zu wollen, an das sie sich gar nicht erinnern können. Ein Feuerwerk von komischen Situationen wird entzündet, zum Vergnügen des Publikums, das natürlich mehr weiß.

Aufführungsrechte: Jussenhoven & Fischer

…nach der Premiere.

Eintritt:
Verdienende: EUR 18,-
Ermäßigt: EUR 16,-
Keine “Hinteren Plätze”!

Im Online-Verkauf, Eintrittspreis zzgl. Vorverkaufsgebühr. Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf ab der Spielzeit 2020/2021  finden Sie hier.

 Die Sicherheit unserer Zuschauer, der Künstler und Mitarbeiter ist für uns eine Herzensangelegenheit. Hier finden Sie einige “Regeln” für Ihren Theaterbesuch.

Dürfen wir vorstellen…?

zurück