Monica Bleibtreu Preis geht ans Forum Theater

Die vier sehenswertesten Privattheater-Produktionen Deutschlands aus der Saison 2019/ 2020 kommen aus Berlin, München, Stuttgart und Hamburg. Am Sonntagabend, den 20. Juni, wurden sie in den Hamburger Kammerspielen für ihre Leistungen mit dem Monica-Bleibtreu-Preis ausgezeichnet.

Der PUBLIKUMSPREIS der diesjährigen PRIVATTHEATERTAGE ging an „Ein Waldspaziergang“ von Lee
Blessing in der Regie von Dieter Nelle. Das Forum Theater Stuttgart konnte mit dieser Produktion die
meisten Zuschauerstimmen für sich gewinnen. Der Publikumspreis wurde von Rüdiger Kruse (CDU),
Mitglied des Deutschen Bundestages und Ermöglicher der bundesweiten Privattheatertage,
überreicht.

“Nach einem Jahre Wartezeit hat man ein Aufatmen sowohl auf der Bühne, als auch im Zuschauerraum
gespürt, dass alle sehr verbunden hat. Die eingeladenen Theater haben Stücke auf hohem Niveau
hervorgezaubert, die z.T. über 1 ½ Jahre eigelagert waren. Es war ein Festival der besonderen
Umstände, das uns alle noch einmal mehr zusammengeschweißt hat! Wir schauen jetzt noch einmal
mehr gestärkt und positiv in die Zukunft!“ resümiert Axel Schneider der Initiator der Privattheatertage.

 

Ein Waldspaziergang

von Lee Blessing
Regie und Bearbeitung: Dieter Nelle
Bühne und Kostüme: Stefan Morgenstern

AUSGEZEICHNET MIT DEM MONICA BLEIBTREU PREIS (Publikumspreis)