Bach/Balladen

Michael Ransburg
und Clemens Kröger

Bach/Balladen

Am Klavier: Clemens Kröger
Rezitation: Michael Ransburg


»Es waren gleich mehrere Aspekte, die die Vorstellung zu einem unvergesslichen Erlebnis werden ließen. Da wäre als Erstes die Sprache. Das Herz ging auf, als man endlich wieder Deutsch in all seiner Wortgewalt, Ursprünglichkeit und Vielfalt zu hören bekam.« Mannheimer Morgen, 12.02.11
Das Zwiegespräch zwischen Musik und Dichtung, das die beiden Künstler hier vorstellen, ist von Kontrasten geprägt. Der Schwerpunkt liegt auf Bach und Goethe, daneben stehen Schiller und Conrad Ferdinand Meyer aber auch Joachim Ringelnatz, sowie Stück von Loewe, Chopin und Granados. Die Musik kommentiert und verbindet die Texte, und aus dem Zusammenspiel entsteht eine große Erzählung: vom Menschen in seinem Widerspruch, mit seinen Höhen und Tiefen.
»Schon ›Wanderers Nachtlied‹, gesprochen über Bachs Sinfonia in g-moll belegte, dass mit Michael Ransburg ein echter Könner seines Fachs rezitierte. Wie er aber Schillers ›Bürgschaft‹ nicht vortrug, sondern vorlebte, im ständigen Rollenwechsel, mit enorm umfangreicher, vielfarbig wandelnder Stimme, das war Gänsehaut pur.« Rhein-Neckar-Zeitung, 12.02.11

Preise:
Verdienende 15,- €
Rentner 13,- €
Ermäßigt 11,- €
Hintere Plätze 7,- €